Die Vielfaltsgärtner

von den Fildern

  • Home
  • Suchen und finden

Seminare in Heilbronn

In diesem Jahr bieten die Vielfaltsgärtner intensive Seminare in Heilbronn an

Kursort: Botanischer Obstgarten in Heilbronn, Im Breitenloch / Ecke Kübelstraße, 74076 Heilbronn

 

Samstag, 27. April - 9.00 bis 13.00 Uhr
Biologisch Gärtnern Teil 2: 'Vom Saatgut bis zum Gartenbeet'

Kurzbeschreibung:
Entwicklungen am Saatgutmarkt. Worauf ist beim Saatgutkauf zu achten? Wie kann die eigene
Jungpflanzenanzucht gelingen? Erstellen eines Gartenplans und praktisches Anlegen und bepflanzen
von Beeten.

Inhalt:
Saatgut kommt doch aus den Bunten Tüten im Gartenmarkt oder? Was ist drin und was ist wichtig bei
der Auswahl des Saatguts? Die Entwicklungen am Saatgutmarkt. Was ist Hybrid-Saatgut und was ist
samenfestes Saatgut. Kann man selbst Saatgut gewinnen? Können sich Pflanzen an den Standort
anpassen?
Nach der Besprechung von Fruchtfolgen und Mischkulturen entwickeln die Teilnehmer individuell
einen Anbauplan für ihren Garten. Bitte bringen sie dazu die nötigen Abmessungen ihres Gartens mit.
Wer noch nie selbst gegärtnert hat, wird vielleicht im Anblick eines leeren Stücks Gartenland nicht
wissen wie anfangen. Oder wollen Sie einfach mal herausfinden ob gärtnern zu Ihnen passt? Wir
machen alles gemeinsam Schritt für Schritt. Die Einteilung der Beete im BOG, die Bodenbearbeitung
mit mechanischem Werkzeug, ausbringen von Kompost und Dünger. Das Reihenziehen, aussäen und
pflanzen im Freiland was im April in den Boden muss und wie es zusammenpasst. Bitte auf geeignete
Schuhe und Kleidung achten.

Zielgruppe: AnfängerInnen, leicht Fortgeschrittene
Kosten: 40,00 € (für Genbänkle und Arche Noah Mitglieder 30,00€)
Referentin: Mechthild Hubl, Dipl. agr, Ing., Saatgut-Erhalterin
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Samstag, 7. September - 9.00 bis 13.00 Uhr
Biologische Saatgutvermehrung

Kurzbeschreibung:
Anhand ausgewählter Kulturen werden Methoden gezeigt um sortenreines Saatgut zu erhalten,
Theorie der Bestäubungsbiologie und Verkreuzungsmöglichkeiten, Praktisches Arbeiten zur
Saatgutreinigung.

Inhalt:
Dieses Seminar soll Neugierigen Lust darauf machen, im eigenen Garten oder am Balkon selbst
Saatgut zu vermehren. Anhand ausgewählter Kulturen wird praktisch gezeigt und erklärt, welche
Methoden angewandt werden müssen, um sortenreines Saatgut zu erhalten. Es werden theoretische
Grundlagen über Bestäubungsbiologie und Verkreuzungsmöglichkeiten vermittelt und auch praktische
Arbeiten wie beispielsweise die Saatgutreinigung durchgeführt. Das Seminar bietet neben der
Vermittlung von fachlichem Wissen auch genügend Raum für persönliche Fragen der Teilnehmer und
Teilnehmerinnen.

Zielgruppe: EinsteigerInnen, Interessierte
Kosten: 40,00 € (für Genbänkle und Arche Noah Mitglieder 30,00€)
Referentin: Maria Reisinger-Voit, Fachwartin für Obst-und Garten, Saatgut-Erhalterin

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beschreibung: Kurse in Heilbronn

Drucken E-Mail

Kurse 2019 im "Treff am Turm"

Im Frühjahr 2019 bietet die Vielfaltsgärtnerin von den Fildern wieder Kurse im Bildungsprogramm "Treff am Turm" der evangelischen Kirchgemeinde Stuttgart-Möhringen an.

Einen Link zum Kursprogramm mit Anmeldeinformation finden Sie hier:

Link zu den Kursen TaT

Hier eine Beschreibung der einzelnen Kurse:

Biologisch Gärtnern, Teil 1: Vom Boden her denken (Kurs-Nr. 11936)

Im biologischen Anbau kommt die Fruchtbarkeit nicht aus dem Kunstdüngersack sondern aus dem Boden. Woraus besteht Boden? Wie kann man die natürliche Fruchtbarkeit erkennen, erhalten und verbessern? Wie werden Pflanzen biologisch gedüngt und gepflegt? Wir wollen uns mit Bodenuntersuchung, richtiger Kompostierung und der Variante Terra Preta, mit dem Nährstoffbedarf und Nährstoffkreisläufen, Bodenbearbeitung, Gründüngung, Kulturfolge und natürlich mit unserem wichtigsten Helfer im Garten, dem Regenwurm, befassen.

Datum:
Donnerstag, 28. Februar 2019
Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Referentin:
Mechthild Hubl, Dipl. agr. Ing., Samengärtnerin
Teilnehmer-Gebühr:
10 €
Anmeldung:
bis 21.02.2019
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 Skript zum Kurs: Vortrag Boden 2019

 

 

Biologisch Gärtnern, Teil 2: Vom Saatgut bis zum Anbauplan (Kurs-Nr. 11937)

Saatgut kommt doch aus den Bunten Tüten im Gartenmarkt, oder? Was ist drin und was ist wichtig bei der Auswahl des Saatguts? Was ist Hybridsaatgut und was ist samenfestes Saatgut? Kann man Saatgut selbst gewinnen? Können sich Pflanzen an den Standort anpassen? Welche Pflanzen wachsen gerne nebeneinander und welche können sich nicht leiden?

Wir wollen uns mit verschiedenen Mischkultursystemen und Fruchtfolgen beschäftigen und den für unseren Garten passenden Anbauplan entwickeln.

 

Datum:
Donnerstag, 7. März 2019
Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Referentin:
Mechthild Hubl, Dipl. agr. Ing., Samengärtnerin
Teilnehmer-Gebühr:
10 €
Anmeldung:
bis 28.02.2019
 
 

 

 

 

 

 

 

Skript zum Kurs: Mit dem Saatgut faengt es an

 

Biologisch Gärtnern, Teil 3: Pflanzenkrankheiten und Schädlinge biologisch regulieren – Pflanzenschutz im Biogarten (Kurs-Nr. 11938)

 

Auch im Biogarten können Pflanzen an Krankheiten und Schädlingen befallen werden. Im Gegensatz zur konventionellen Landwirtschaft mit chemisch-synthetischen Mitteln setzt der Bioanbau auf Vorbeugung und Pflanzenstärkung. Sollte dennoch eine Behandlung nötig sein, stehen auch im Bioanbau Präparate zur Verfügung.

Unsere natürlichen Helfer, die Nützlinge kennen lernen, Schadursachen erkennen und bewerten, selbst hergestellte Stärkungs- und Pflanzenschutzmittel, Pflanzenschutzmittel im Handel in der richtigen Konzentration und zum richtigen Zeitpunkt einsetzen.

 

Datum:
Donnerstag, 14. März 2019
Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Referentin:
Mechthild Hubl, Dipl. agr. Ing., Samengärtnerin
Teilnehmer-Gebühr:
10 €
Anmeldung:
bis 07.03.2019
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

Skript zum Kurs:  Vortrag Pflanzenschutz 2019

 

Biologisch Gärtnern, Teil 4: Jetzt geht’s los (Kurs-Nr. 11939)

 

Wer noch nie selbst gegärtnert hat, wird vielleicht im Anblick eines leeren Stücks Gartenland nicht wissen wie anfangen. Oder wollen Sie einfach mal herausfinden, ob gärtnern zu Ihnen passt. Dann nichts wie los. Wir machen alles gemeinsam, Schritt für Schritt. Die Einteilung der Beete, die Bodenbearbeitung mit mechanischem Werkzeug, Ausbringen von Kompost und Dünger, das Reihenziehen. Und natürlich Aussäen und Pflanzen von Gemüse und Kartoffeln, was im April in den Boden muss und wie es zusammenpasst. Außerdem säen wir zur Voranzucht in Saatschalen und üben Pikieren und Topfen. Dies darf natürlich für den eigenen Garten mitgenommen werden.

Dieser Teil findet im Garten der Referentin statt, beim Möhringer Freibad, verlängerte Hechinger Straße, Richtung Leinfelden beim Feldrand.

Wenn die Wetterverhältnisse den ersten Termin nicht zulassen, wird dieser auf den zweiten verschoben.

 

Datum:
Samstag 6. April oder alternativ 13. April 2019
Zeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
im Garten der Referentin
Referentin:
Mechthild Hubl, Dipl. agr. Ing., Samengärtnerin
Teilnehmer-Gebühr:
10 €
Anmeldung:
bis 29.03.2019

 

 

 

Kurs 1

 

Drucken E-Mail

Saatgutlisten 2019 erschienen

Saatgutliste 2019 erschienen

Die neuen Saatgutlisten der Vielfaltsgärtnerin sind fertig und stehen nun zur Einsicht und Bestellung bereit.

Bei Interesse bitte eine kurze Mail an uns senden.

Eine Portion Saatgut kostet 2,50 €. Versandkosten bis 20 g 1,00 €, bis 50 g 2,70 €, bis 100 g 3,70 €, bis 250 g 5,20, bis 55 g 6,00 €. Wir versenden auf Rechnung. Bankdaten liegen der Sendung bei. Ich bitte um Überweisung innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Sendung.

Wir wünschen viel Erfolg ung guten Appetit.

Tomatenliste 2019 

 

Saatgutliste 2019

 

 Kontakt zur Gärtnerin

 

 

Drucken E-Mail

Termine Saatgutmärkte und Jungpflanzenmärkte 2019

Samenmärkte 2019; zumeist mit Beteiligung der Vielfaltsgärnter von den Fildern

Auch in diesem Jahr werden die Vielfaltsgärtner auf Saatgut- und Jungpflanzenmärkten vertreten sein

 

04.05. Jungpflanzenmarkt in der Seegrasspinnerei Nürtingen

Nürtingen Jungpflanzenmarkt

18./19. Mai

Im Freilichtmuseum Wackershofen

Wackershofen Flyer

26.05.2019

Beuren. Im Freilichtmuseum gibt es wieder den Garten.Genuss.Markt

Link Beuren

 

 

 

 

  

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen